Leistungsportfolio

Die Leistungen des Bundesverbands lassen sich zwei grundsätzlichen Schwerpunkten zuordnen:

  1. Vertretung der Montessori-Bewegung auf Bundesebene nach außen und
  2. Dienstleistungen für Mitglieder und vertraglich verbundene Einrichtungen.

Um diese Ziele zu erreichen, wird eine zentrale Geschäftsstelle des Bundesverbands mit entsprechenden personellen und finanziellen Ressourcen ausgestattet. Sie fungiert als Ansprechpartner für die Landesverbände und Einrichtungen. Über die Geschäftsstelle lenkt der ehrenamtliche Vorstand die Aktivitäten und die Öffentlichkeitsarbeit des Verbands.

Die externe Vertretung hat den Dialog mit allen relevanten Zielgruppen zur Aufgabe: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, pädagogischer Nachwuchs und interessierte Eltern.

Die Aufgaben als interner Dienstleister umfassen – neben der bereits erwähnten Einführung und Weiterentwicklung des Qualitätsrahmens – die Bereitstellung von Informationen via effektiver interner Kommunikationswege und auch mögliche direkte Dienstleistungen für Einrichtungsverbände, Bildungseinrichtungen und Pädagog*innen.

Das schafft Möglichkeiten zur Entlastung von Verwaltungsaufgaben auch im Ehrenamt, was wiederum Ressourcen freisetzt und dadurch die Bereitschaft für ein ehrenamtliches Engagement stärkt.

Unser Exposé zum Bundesverband erläutert die einzelnen Leistungsbereiche.

Häufige Fragen (beispielhaft):

–> Zur Fragen-Gesamtübersicht

Sie können dort auch selber Fragen stellen.