QR-Anerkennungsverfahren ab QR V2

Gleichzeitig mit dem Gründungsbeschluss zum Bundesverband wurde auch eine überarbeitete Version 2 des Qualitätsrahmens (QR) verabschiedet.

Neben Verfeinerungen, die sich aus der Erprobungsphase 2018-2019 ergeben haben, enthält der QR V2 ein Anerkennungsverfahren für Bildungseinrichtungen und Ausbildungskurse enthalten.

QR-Anerkennung für Bildungseinrichtungen

Am Bundesverband beteiligte Bildungseinrichtungen können die Anerkennung ihrer einrichtungsspezifischen QR-Erklärung durch den Bundesverband beantragen:

  1. Die Bildungseinrichtung fügt dem Antrag eine Dokumentation ihrer spezifischen Umsetzung der Qualitätskriterien inkl. Weiterentwicklungsmaßnahmen bei.
  2. Der Bundesverband prüft den Antrag auf Vollständigkeit und Plausibilität.
  3. Bei positivem Ergebnis
    • erhält die Bildungseinrichtung eine dreijährige Lizenz zur Nutzung einer „Qualitätsmarke Montessori Deutschland“ für die Bildungseinrichtung;
    • veröffentlicht die Bildungseinrichtung die Selbstverpflichtung und eine (noch festzulegende) Darstellung der spezifischen Umsetzung der Qualitätskriterien.

QR-Anerkennung für Ausbildungskurse

Am Bundesverband beteiligte Ausbildungsorganisationen können die QR-Anerkennung von Ausbildungskurskonzepten durch den Bundesverband beantragen:

  1. Die Ausbildungsorganisationen fügt dem Antrag eine Dokumentation ihrer Erfüllung der Qualitätskriterien bei dem betreffenden Ausbildungskurskonzept bei, mit Benennung des Zielalters des Ausbildungskurses.
  2. Der Bundesverband prüft den Antrag auf Vollständigkeit und Plausibilität.
  3. Bei Anerkennung des Kurskonzepts
    • erhält die Ausbildungsorganisationen eine dreijährige Lizenz zur Nutzung einer  „Qualitätsmarke Montessori Deutschland“ für das betreffende Ausbildungskurskonzept und das benannte Zielalter;
    • kann die Ausbildungsorganisation die Qualitätsmarke bei jeder Durchführung des betreffenden Kurskonzepts nutzen.

Für das QR-Anerkennungsverfahren und die Lizenzierung der Qualitätsmarke fallen Gebühren an.

Ein QR-Gremium überwacht das QR-Anerkennungsverfahren, auf Basis einer von der Mitglieder­versamm­lung verabschiedeten, veröffentlichten Zusammensetzung und Geschäftsordnung.

Häufige Fragen (beispielhaft):

–> Zur Fragen-Gesamtübersicht

Sie können dort auch selber Fragen stellen.