Beantwortet Geschlossen
Beste Antwort

Im Projekt MONTESSORI 2020 arbeitet der MDD seit 2014 daran, seine Fähigkeit nachhaltig zu verbessern, Gemeinschaftsaufgaben zur Stärkung der pädagogischen Praxis zu leisten.

Nach einer internen Planungsphase erfolgte als erster Schritt Ende 2015 der Aufruf zu einer großabgelegten Umfrage. Über 1.500 Personen haben sich an der Umfrage beteiligt; die Ergebnisse waren eine gute Grundlage für die weitere Diskussion im MDD.

Aus Strategietreffen der MDD-Mitglieder und fünf regionalen Veranstaltungen in 2017 entstand die Planung zur Gründung des Bundesverbands.

Zwischenzeitlich war die Entwicklung des Montessori-Qualitätsrahmens eng mit den Planungen zum Bundesverband verbunden worden.

Dieses Projekt MONTESSORI 2020 tritt nun in seine entscheidende Phase: Auf der MDD-Jahreshauptversammlung im März 2020 soll der Bundesverband endgültig aus der Taufe gehoben werden.

  • J B beantwortete vor 7 Monaten
  • Zuletzt geändert vor 7 Monaten
Zeige 1 Ergebnis