Beste Antwort

Die Gründung des Bundesverbands wurde von den ordentlichen Mitgliedern des MDD durch schriftliche Beschlussfassung am 01.04.2020 beschlossen, durch eine Neufassung der MDD-Vereins­satzung. Sitz des Bundesverbands wird dann Berlin.

Die Landesverbände im MDD sind seitdem aufgefordert, die notwendigen Anpassungen ihrer eigenen Satzungen und ggf. Beitragsordnungen in ihren Mitgliederver­sammlungen umzusetzen, möglichst bis Ende 2020, um im Bundesverband „Einrichtungsverband“ zu werden.

Der MDD soll dann am 01.04.2021 durch den Bundesverband abgelöst werden. Damit beginnt die Doppelmitgliedschaft der Einrichtungsträger in den entstandenen Einrichtungsverbänden, mit entsprechender Beitragsverpflichtung.

Die Vorbereitungen für den Bundesverband in 2020 werden hier beschrieben: Vorbereitungen in 2020

Zeige 1 Ergebnis